Service-Navigation

Suchfunktion

Pädagogische Begleitveranstaltungen im Praxissemester

Während des Praxissemesters werden 48 Stunden im Bereich der Pädagogik und der Pädagogischen Psychologie angeboten, zwei davon nach Bedarf in Kooperation mit der Fachdidaktik.

Hauptziele sind die bewusste Reflexion des Rollenwechsels vom Studierenden zur Lehrperson, die Begleitung schulischer Praxiserfahrungen sowie, in Anknüpfung an die Lehrveranstaltungen in den Pädagogischen Studien an den Universitäten, eine inhaltliche Grundsteinlegung für das spätere Referendariat.

Die Pädagoginnen und Pädagogen, die das - seit Wintersemester 2000 verpflichtende - Praktikum betreuen, sind zumeist auch im Referendariat als Ausbildende aktiv, wodurch eine persönliche Kontinuität zwischen Lehrenden und Lernenden in beiden Ausbildungsphasen möglich ist. Dementsprechend haben viele ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten inzwischen erfolgreich beide Ausbildungsphasen am Seminar Esslingen abgeschlossen.


Folgende Arbeitsschwerpunkte der meist nachmittäglichen Pädagogiksitzungen sind vorgesehen:

- Unterrichtsbeobachtung
- Strukturelemente von Unterricht
- Didaktische Prinzipien und Planung von Unterricht
- Lerntheorien
- Grundlagen der Motivationstheorien
- Funktionsweise des Gedächtnisses und neuere Hirnforschung
- Interaktion und Kommunikation/Körpersprache
- Theorieansätze von Entwicklung
- Funktionen von Schule/Anforderungen an den Lehrberuf



Die Fachsitzungen beginnen gegen Ende der jeweils letzten Sommerferienwoche, dabei sind in der ersten Woche auch Kompakttage möglich. In der Zeit bis zu den Herbstferien laufen Block- und Modulform parallel. Die Blockform endet kurz vor den Weihnachtsferien, das Modul II findet meist zwischen den Fastnachts- und Osterferien des folgenden Jahres statt.

Die Pädagogiksitzungen werden in entsprechend ortsnahen Kursen in Ausbildungsschulen in Heidenheim, Göppingen, Esslingen und Kirchheim/Teck angeboten, um die Anfahrtswege für die Praktikantinnen und Praktikanten zu minimieren.

Durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen der schulischen Ausbildungslehrkräfte am Seminar Esslingen wird die Kooperation und Verzahnung mit den Ausbildungsschulen gewährleistet.

Fußleiste