Suchfunktion

Gemeinschaftskunde/Wirtschaft

Hinweise zur Ausbildung Politik und Wirtschaft

Wir bilden Referendarinnen und Referendare aus, die in den letzten Jahren auf der Basis zwei verschiedener Prüfungsordnungen studiert haben: Zum einen sind das Studierende der Politikwissenschaft (=altes Lehramt, AProGym), zum anderen in zunehmender Anzahl Studierende des Doppelfaches Politik/Wirtschaft (=neues Lehramt, GymPO). Voraussichtlich ab Januar 2021 kommen Studierende der seit Oktober 2015 an baden-württembergischen Universitäten getrennten Lehramtsstudiengängen Wirtschafts- und Politikwissenschaften an das Seminar.

Im Januar 2016 beginnen zwei Ausbildungskurse. Alle Referendarinnen und Referendare (AProGym und GymPO) werden am Seminar Esslingen gemeinsam in Politik- und Wirtschaftsdidaktik ausgebildet.

Die Fachdidaktik Gemeinschaftskunde/Wirtschaft umfasst insgesamt 102 plus 51 Stunden.

(Hauptfach-)Studierende der alten Studienordnung können nach dem Vorbereitungsdienst als Lehrerinnen und Lehrer in den Fächern Gemeinschaftskunde (Sekundarstufe I und II) und Wirtschaft/Berufs- und Studienorientierung (Sekundarstufe I) eingesetzt werden.

Studierende der Fächerkombination Politik/Wirtschaft (GymPO) erhalten mit dieser Ausbildung darüber hinaus eine Lehrbefähigung für das vierstündige Fach Wirtschaft in der Kursstufe.

Fußleiste