Service-Navigation

Suchfunktion

Seminarprofil

Feedback am Seminar Esslingen

Graphik zur Feedback-Kultur am Seminar Esslingen

Feedback – Rückmeldungswege für ReferendarInnen und FachleiterInnen und an unserem Seminar

Ein zentrales Instrument der Ausbildung und gleichzeitig ein Qualitätsmerkmal unserer Arbeit ist unsere bewusst gestaltete Feedback-Kultur am Seminar.  

Das Schaubild verdeutlicht zahlreiche Möglichkeiten der gegenseitigen und kontinuierlichen Formen der Rückmeldung. Im Fokus stehen v.a. die  auszubildenden ReferendarInnen, die ihren eigenen Unterricht planen, verantworten und durchführen, sowie deren ausbildende FachleiterInnen, die bei diesen Praxisschritten unterstützen und beraten.

Der direkte Austausch zwischen ReferendarInnen und FachleiterInnen findet in der Hauptsache durch die regelmäßig stattfindenden Ausbildungs- und Beratungsgespräche statt. Diese Rückmeldungen sind am Seminar Esslingen bereits institutionalisiert und u.a. durch Leitfragen und Kriterien standardisiert. Ebenso wird die inoffizielle Möglichkeit der ReferendarInnen, in den Fachsitzungen direkt Rückmeldung an ihre FachleiterInnen zu geben, erweitert durch einen über mehrere Ausbildungsjahrgänge etablierten und regelmäßig überarbeiteten Rückmeldebogen für anonymisiertes Feedback. Mithilfe dieses Instruments können die FachleiterInnen ihre Arbeit kritisch reflektieren, positiv erlebte Interaktionsmuster beibehalten sowie negativ Wahrgenommenes ändern.

Insofern findet das Feedback in beide Richtungen statt, um auf beiden Seiten die Selbstreflexion zu fördern: Die ReferendarInnen bekommen Rückmeldung bezüglich ihres Unterrichts und ihrer Lehrerpersönlichkeit, die FachleiterInnen hinsichtlich ihrer Arbeit im Ausbildungsprozess.  

Eine umfassende und systemische Betrachtung der Feedbackwege an unserem Seminar erfordert den Einbezug weiterer Interaktionspartner und an der Ausbildung Beteiligter. Dazu zählen vor allem die MentorInnen und FachlehrerInnen an den Schulen sowie die Schulleitungen, darüber hinaus die Seminarleitung am Ausbildungsseminar sowie die MitreferendarInnen und weitere FachleiterkollegInnen; zusätzlich die Beteiligten in den Prüfungskommissionen, die punktuell in den Praxis- und Theorieprüfungen Rückmeldung geben. Auch hier gibt es sowohl institutionalisierte und teilweise standardisierte als auch freiere Formen der Rückmeldung, die im Schaubild sichtbar werden.

Fußleiste