Service-Navigation

Suchfunktion

Projekte

Brüssel – eine Exkursion ins Herzen der Europäischen Union

Wohin soll es gehen? Vor diese Frage sah sich unser Fachdidaktikkurs Gemeinschaftskunde am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Esslingen gestellt, als es darum ging, ein Ziel für unsere anstehende Exkursion zu bestimmen. Schnell hatte man sich auf Brüssel geeinigt. Aber dass diese Entscheidung das Beste war, was uns hätte widerfahren können, damit hatte wohl niemand gerechnet. Ein wahrlich unvergessliches Erlebnis – auf inhaltlicher und menschlicher Ebene:

NATO, EU-Kommission, EU-Parlament, Landesvertretung, Atomium und diverse Museen bildeten den inhaltlichen Rahmen unserer Studienfahrt. Die Ausgestaltung der einzelnen Programmpunkte hätte kaum vielseitiger sein können, so dass auch die anschließenden Reflexionsrunden äußerst produktiv und konstruktiv ausfielen. Aber ohne die großartigen Hauptdarsteller (uns!) wäre selbst das beste Programm nur Mittelmaß gewesen…

Selbständigkeit und Selbsttätigkeit der Lernenden werden ganz besonders durch die Projektmethode gefördert. Unsere Erfahrungen bei der Definition, Planung, Umsetzung und Auswertung unseres Projekts „Studienfahrt nach Brüssel“ möchten wir daher gerne weitergeben. Wir hoffen, dadurch einige Anregungen liefern zu können. Eine Orientierungshilfe bot der vom Seminar zur Verfügung gestellte Leitfaden „Projektmanagement“.

Im Folgenden findet ihr zu den einzelnen Programmpunkten jeweils einen Link. Diesem folgend, werdet ihr alle relevanten Informationen vorfinden: von Adressen über Anfahrtsbeschreibungen und Infomaterialien bis hin zu methodisch-didaktischen Reflexionen.

¡Tipp: schaut euch das umwerfende „Brüssel-Tagebuch“  (vielmehr ein Wochenplaner mit allen wichtigen Informationen, Adressen, Anfahrtswegen etc.) an. Dadurch bekommt ihr einen ersten Überblick über das Programm!

Und nun viel Spaß mit unseren Programmpunkten:

Anreise und Fortbewegung vor Ort

Stadtspaziergang

Wieland

Landesvertretung Baden-Württemberg

NATO

EU-Kommission

Atomium

Abschlussreflexion

Fußleiste